Schmeckt am Besten mit gekochter roter Bete

Pizza mit Rote Bete-Pesto & Ziegenkäse

Vorbereitungszeit: 15 Minuten // Kochzeit: 25 Minuten Portionen: 3-4

So geht's

  1. Bereite das Rote Bete-Pesto zu indem du alle Zutaten in einen kleinen Mixer gibst und für ca. 2 Minuten mixt.
  2. Gib das Pesto in einen geschlossenen Behälter und stelle es kalt.
  3. Heize den Ofen auf 200°C vor.
  4. Bestreue die Arbeitsfläche mit etwas Mehl, rolle den Pizzateig gleichmäßig aus und lege ihn im Anschluss auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backe die Pizzakruste für 10 Minuten.
  5. Nimm die Pizza aus dem Ofen und bestreiche sie mit dem Rote Bete-Pesto. Gib kleine Häufchen des Ziegenkäses sowie die Pinienkerne darüber.
  6. Backe die Pizza nochmals für 10-15 Minuten – die Kruste sollte goldbraun und knusprig sein.
  7. Hol sie aus dem Ofen und gib frischen Rucola darüber.

Das brauchst du

Für die Rote Bete-Pesto

1 Päckchen Love Beets gekochte Rote Bete, gehackt

2 große Knoblauchzehen, gepresst

60 ml Olivenöl

2 EL Apfelessig

65 g Walnüsse, gehackt

½ TL Kümmel, gemahlen

¼ TL Meersalz

 

Für die Pizza

1 Packung Pizzateig oder selbstgemachter Pizzateig

Rote Bete-Pesto (siehe oben)

120 g Ziegenkäse

2 EL Pinienkerne

1 große Handvoll Rucola