Schmeckt am Besten mit Mini Rote Bete „Honig & Ingwer“

Weizenkörner-Salat mit geröstetem Blumenkohl und Rote Bete

Vorbereitungszeit: 20 Minuten // Kochzeit: 25 Minuten Portionen: 4-6

So geht's

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.
  2. Verteile den Kabocha-Kürbis und den Blumenkohl auf zwei großen Backblechen. Beträufle das Gemüse mit Olivenöl, Salz und Pfeffer und vermenge alles mit deinen Händen. Backe das Gemüse für 25 Minuten und rühre nach ca. 15 Minuten einmal um.
  3. Während das Gemüse geröstet wird, kochst du die Weizenkörner. Gemeinsam mit 1,5 Liter Wasser gibst du die Weizenkörner in einen Topf und bringst sie zum Kochen. Setze dann einen Deckel darauf und lasse sie für 40-50 Minuten köcheln, oder bis die Körner weich sind. Gieße das restliche Wasser gegebenenfalls ab und gib die Weizenkörner in eine große Salatschüssel.
  4. Füge das geröstete Gemüse sowie die geviertelte Rote Bete, den Grünkohl und den Ziegenkäse hinzu.
  5. Rühre in einer kleinen Schüssel die Zutaten für das Dressing zusammen und gib dieses über den Salat. Rühre gut um und lass es dir schmecken!

Das brauchst du

Für das Dressing:

80 ml Olivenöl

Schale von einer Orange

2 EL Orangensaft

3 EL Apfelessig

1 TL Ahornsirup

1 TL Meersalz

 

Für den Salat:

240 g Weizenkörner

1 mittelgroßer Kabocha-Kürbis, geschält und gewürfelt (Butternut-Kürbis oder Süßkartoffel gehen genauso gut!)

1 großer Kopf Blumenkohl, in kleine Röschen geschnitten

1 Packung Mini Rote Bete „Honig & Ingwer“, geviertelt

2 große Handvoll Baby Grünkohl

75 g Ziegenkäse