Schmeckt am Besten mit gekochter roter Bete

Vegane Salatbowl mit Rote Bete & Avocado-Dressing

Vorbereitungszeit: 20 Minuten // Kochzeit: 30 Minuten Portionen: 4

So geht's

Für das Dressing:

  1. Gib alle Zutaten für das Avocado-Dressing in einen Mixer und mixe bis es cremig ist. Schmecke ab und füge etwas Meersalz hinzu. Falls das Dressing noch zu dickflüssig ist, kannst du noch etwas Wasser hinzugeben.
  2. Stelle das Dressing kalt.

 

Für die gerösteten Kichererbsen:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.
  2. Gib die abgetropften Kichererbsen auf ein großes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Beträufle mit Olivenöl und verteile die Gewürze und das Meersalz gleichmäßig darüber.
  3. Vermische alles mit den Händen, sodass die Kichererbsen gut bedeckt sind.
  4. Im vorgeheizten Ofen backst du die Kichererbsen auf mittlerer Schiene für 30 bis 40 Minuten, oder bis sie goldbraun und knusperig sind.

 

Für den Salat:

  1. Verteile den Salat auf 4 Schüsseln. Gib in jede Schüssel etwas von der gewürfelten Avocado, den Tomaten, roten Zwiebeln, Walnüssen, gerösteten Kichererbsen und der roten Bete.
  2. Träufle die gewünschte Menge Dressing über jeden Salat und lass es dir schmecken!

Das brauchst du

Für den Salat:

150 g Salat

1 reife Avocado, geschält und entkernt

220 g Cocktail-Tomaten, halbiert

1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

50 g Walnüsse, gehackt

250 g gekochte Rote Bete, gewürfelt

geröstete Kichererbsen (siehe unten)

 

Für die gerösteten Kichererbsen:

1 Glas Kichererbsen, abgetropft und abgespült

2 EL Olivenöl

1 TL Chilipulver

½ TL Knoblauchpulver

¼ TL Meersalz

 

Für das Avocado-Dressing:

1 große Avocado, geschält und entkernt

60 ml Apfelessig

60 ml frischer Limettensaft

80 ml Olivenöl

1 EL Wasser

2 TL Ahornsirup

6 g frischer Basilikum, geschnitten

6 g frischer Salbei, geschnitten

6 g frische Petersilie, geschnitten

2 EL frischer Schnittlauch, geschnitten

1 Knoblauchzehe, gepresst

½ TL Meersalz