Schmeckt am Besten mit Mini Rote Bete „Honig & Ingwer“

Rote Bete Velvet Halloween-Cakes

Vorbereitungszeit: 20 Minuten // Kochzeit: 25-30 Minuten Portionen: 12

So geht's

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Halloween-Backform deiner Wahl mit Speiseölspray besprühen.
  2. Mehl und Kakaopulver in eine große Schüssel sieben und beiseitestellen.
  3. Gib Butter, braunen Zucker, Backpulver, Salz, Zimt und Vanilleextrakt in die Schüssel eines Rührgerätes. Rühre auf niedriger Geschwindigkeit und erhöhe dann auf Medium bis der Teil flaumig und hell ist (ca. 5 Minuten). Bei laufendem Mixen gibst du dann ein Ei nach dem anderen einzeln hinzu. Reduziere die Geschwindigkeit und mische das Rote Bete-Püree unter. Im Anschluss abwechselnd die Mehl-Kakao-Mischung sowie die Hälfte des Weins hinzugeben. Rührgerät ausschalten und mit einem Spatel nochmals gut durchrühren. Den Teig zwischen den einzelnen Formen aufteilen und jede Form zu ¾ befüllen.
  4. Backe die Küchlein für ungefähr 25 Minuten. Lasse sie vollständig abkühlen.
  5. Während Kuchen abkühlen schlägst du den Frischkäse, den Zucker und Salz mit einem Handmixer in einer Schüssel glatt. Gieße die Glasur dann in den Spritzbeutel (mit sehr kleinem Loch) oder verwende eine kleine Quetschflasche.
  6. Löse die Küchlein vorsichtig mit einem Messer aus den Förmchen und lege sie auf ein Gitter. Verziere sie mit der Frischkäseglasur.

* Kuchen bleiben in einem luftdichten Behälter bis zu 3 Tage lecker.

Das brauchst du

Küchlein

340 g Mehl

30 g Kakaopulver

400 g gesalzene Butter, weich, aber kühl

500 g hellbrauner Zucker

2 ¼ TL Backpulver

1 TL Meersalz

½ TL Zimt

2 EL reines Vanilleextrakt

6 große Eier

1 Päckchen Love Beets Mini Rote Bete – Honig & Ingwer, püriert

250 ml Rotwein

 

Glasur

225 g Frischkäse, Raumtemperatur

150 g Puderzucker

¼ TL Meersalz