Schmeckt am Besten mit gekochter roter Bete

Rote Bete-Fenchel Suppe mit gerösteten Kichererbsen

Vorbereitungszeit: 15 min // Kochzeit: 40 min Portionen: 4

So geht's

Bereite die Suppe vor

  1. Erhitze das Öl bei mittlerer Hitze. Gib die Zwiebel und den Fenchel hinzu und dünste beides für ungefähr 8 Minuten an, oder bis die Zwiebel glasig wird.
  2. Füge den Knoblauch, die Kartoffel, Gewürze und Salz hinzu und dünste alles für weitere 3 Minuten an.
  3. Gib die Gemüsebrühe hinzu und lasse die Suppe aufkochen. Reduziere die Hitze, setze einen Deckel auf und lass es köcheln bis die Kartoffel weich ist (ca. 20-30 Minuten).
  4. Schöpfe die Suppe in einen Mixer und gib die Rote Bete hinzu. Mixe bis alles komplett weich ist und serviere die Suppe mit den gerösteten Kichererbsen und den Fenchelwedeln.

 

Röste die Kichererbsen

  1. Während die Suppe köchelt, bereitest du die gerösteten Kichererbsen zu.
  2. Gib sie dafür gemeinsam mit dem Kokosöl und den Gewürzen in eine Rührschüssel und vermenge alles. Dann gibst du sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und röstest sie bei 200°C für etwa 20-30 Minuten, oder bis sie schön knusprig sind.

Das brauchst du

Suppe:

2 EL Olivenöl

1 kleine Zwiebel, fein gehackt

1 kleiner Fenchel, in dünne Scheiben geschnitten

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 große Kartoffel, geschält und gewürfelt

2 TL italienische Kräuter

1 TL Oregano

½ TL Meersalz

950 ml Gemüsebrühe

250 g gekochte Rote Bete, gewürfelt

 

Geröstete Kichererbsen:

1 400 g Dose Kichererbsen, abgetropft

1 ½ EL Kokosöl

½ TL Chilipulver

½ TL Curry

¼ TL Salz