Schmeckt am Besten mit Mini Rote Bete „Milder Essig“

Gefüllte Ostereier mit Rote Bete

Vorbereitungszeit: 9 Stunden // Kochzeit: 15 Minuten Portionen: 32

So geht's

  1. Fülle einen Topf mit Wasser und bringe das Wasser zum Kochen. Gib die Eier vorsichtig hinein und koche sie darin für ca. 11 Minuten hart.
  2. Gieße das Wasser ab und halte die Eier und kaltes Wasser bis sie abgekühlt sind.
  3. Pelle die Eier und lege sie beiseite. Sobald die Eier gekocht sind halten sie sich für ca. 5 Tage im Kühlschrank.
  4. Um die Eier zu färben vermengst du das Rote Bete-Püree, den Essig, Wasser und Salz in einem mittelgroßen Topf und erwärmst die Mixtur auf mittlerer Hitze.
  5. Gib die Rote Bete-Lake und die gepellten Eier in eine Schüssel und lass die natürliche Farbe für mindestens 8 Stunden einziehen.
  6. Nimm die Eier aus der Lake, spüle sie ab und stelle sie beiseite.
  7. Halbiere die Eier und entferne vorsichtig das Eidotter.
  8. Gib die Dotter in eine mittelgroße Schüssel und vermenge sie mit der Mayo, dem Senf, Essiggurken, Jalapeño, Salz, Schnittlauch und der Chilisoße.
  9. Fülle die Crème in eine Plastiktüte, in die du an eine der Ecken ein kleines Loch hineinschneidest (oder du benutzt einen Spritzbeutel). Gib die Crème hiermit in die Eierhälften.
  10. Serviere mit etwas Pfeffer, Schnittlauch und Koriander.

Das brauchst du

16 große Eier

1 Päckchen Love Beets Mini Rote Bete – Milder Essig, püriert

120 ml klarer Essig

600 ml Wasser

1 EL Salz

60 g Mayonnaise

2 TL Senf

2 kleine Essiggurken, fein gehackt

1 Jalapeño, fein gehackt

½ TL Salz

½ Bund Schnittlauch, fein gehackt

1 Schuss Chilisoße

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Handvoll Korianderblätter, gehackt