Schmeckt am Besten mit Mini Rote Bete „Honig & Ingwer“

Frühlingsrollen mit Rote Bete und Pak Choi

Vorbereitungszeit: 40 Minuten // Kochzeit: 5 Minuten Portionen: 16-20 Frühlingsrollen

So geht's

Bereite den Dip vor:

  1. Gib alle Zutaten für den Dip in einen Mixer und mixe auf der höchsten Stufe, sodass die Mischung glatt und cremig wird. Fülle sie in eine Schale und stelle sie beiseite.

 

Bereite die Nudeln vor:

  1. Spüle die Seetang-Nudeln ab und lasse sie in einem Sieb abtropfen. Mixe die Nudeln mit Tamari und Ahornsirup in einer kleinen Schale und mariniere sie für ca. 20 Minuten bis sie weich werden. Siebe einen Teil des Tamari ab und stelle es beiseite während du das Gemüse zubereitest.

 

Die Pak Choi rollen vorbereiten:

  1. Schneide die Unterseite der Pak Choi Blätter ab und entferne somit die einzelnen Blätter. Du brauchst nur die großen, äußeren Blätter, die man aufrollen kann. Einige innere Blätter werden zu klein sein. Gib 3 cm Wasser in einen großen Stieltopf und gib den Dünsteinsatz hinein, sodass du den Pak Choi schonend dampfgaren kannst. Das Wasser darf nicht höher als die Unterseite des Einsatzes sein. Bringe das Wasser zum Kochen und gib die Pak Choi Blätter in den Dünsteinsatz. Deckel auf den Topf und lass die Blätter für 3 bis 4 Minuten garen bis die weißen Stängel biegsam und durch sind. Hol die Blätter heraus und lass sie abkühlen. Die Blätter müssen noch grün sein und dürfen nicht zu lange kochen.

 

Die Frühlingsrollen machen:

  1. Lege die Pak Choi Blätter auf die Arbeitsplatte mit der Innenseite nach oben. Gib etwas der geschnittenen roten Bete, Karotten, Gurken, Sprossen, Nudeln Avocado und etwas Minze darauf. Sprenkle etwas Dip darüber und rolle dann die Unterseite des Pak Choi Blattes über die Füllung und rolle es fest auf. Wiederhole das mit den restlichen Blättern und Zutaten. Du kannst Zahnstocher in die aufgerollten Blätter stecken, sodass sie sich nicht wieder aufrollen. Serviere mit der restlichen Dipsoße und lass es dir schmecken.

Das brauchst du

Dipsoße

40 g ganze Cashews

70 ml Tamari oder Sojasoße

1 EL Ahornsirup

1 große Mini Rote Bete + Saft aus 1 Packung Love Beets Mini Rote Bete – Honig & Ingwer

1 Schalotte, geschält

1 Stückchen frischen Ingwer, geschält

1 kleine rote Chilischote, ohne Kern

1 kleine Knoblauchzehe

½ Sesamöl

¼ TL Meersalz

 

Frühlingsrollen

1 Päckchen Seetang-Nudeln

6 EL Tamari oder Sojasoße

1 EL Ahornsirup

4 große Pak Choi Blätter

Restliche Rote Bete aus der Packung Love Beets Mini Rote Bete – Honig & Ingwer, geschnitten

2 Karotten, geschnitten

100 g Sprossen

1 Avocado, dünn geschnitten

15 g Minzblätter