Schmeckt am Besten mit Rote Bete Viertel „Balsamico“

Avocado Eggs Benedict mit Rote Bete Hollandaise

Vorbereitungszeit: 15 Minuten // Kochzeit: 35 Minuten Portionen: 2

So geht's

  1. Bereite die Sauce Hollandaise zu: Gib die Rote Bete in einen Mixer und mixe sie zu einer glatten Sauce. Stelle beiseite. Eigelb und Zitronensaft in einer Edelstahlschüssel verquirlen und über einen mittelgroßen Topf geben, der mit kochendem Wasser gefüllt ist, ohne dass das Wasser den Boden der Schüssel berührt. Weiter rühren, bis die Eier dickflüssiger werden . Dann die geschmolzene Butter dazugeben und weiterrühren, bis die Soße angedickt ist und sich das Volumen fast verdoppelt hat. Die pürierte Rote Bete und den Dijon-Senf unterrühren, ein paar Spritzer scharfe Soße hinzugeben und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Alles glattrühren und warmhalten.

 

  1. Bereiten die Eier zu: Füllen Sie einen großen Topf mit etwas Wasser, bringe es zum Kochen und füge einen Schuss Essig hinzu. Rühre das Wasser um, damit es einen Wirbel erzeugt. Schlage ein Ei auf und lege es vorsichtig in das wirbelnde Wasser. Koche es für 2 ½ bis 3 Minuten oder bis zum gewünschten Garzustand. Wiederhole den Vorgang mit den restlichen Eiern und hole sie mit einem Schaumlöffel heraus. Stelle beiseite. In der Zwischenzeit den rauchigen Seitan in einer mittelgroßen Pfanne anbraten und die englischen Muffins rösten, ca. 5 Minuten. Jeden Muffin halbieren und mit Butter bestreichen sowie mit zwei Scheiben Seitan und Avocado belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gib ein pochiertes Ei darauf und beträufle sie mit der warmen Rote Bete-Hollandaise. Garniere die Eier mit Apfelstiften, gehackter Petersilie und mit Sesamsamen.

Das brauchst du

Rote Bete Hollandaise Sauce

2 Love Beets Mini Rote Bete Knollen

2 Eigelb

1 EL Zitronensaft

8 EL geschmolzene gesalzene Butter

¼ TL Dijon-Senf

2 Spritzer scharfe Soße

Prise Meersalz

 

Eggs Benedict

4 große Eier

8 Streifen rauchiger Speck (z.B. Seitan) (optional)

2 ganze englische Muffins

1 große Avocado, dünn geschnitten

Meersalz und schwarzer Pfeffer

½ großer grüner Apfel, in dünne Stifte geschnitten

¼ Tasse frische Petersilie, gehackt

1 EL schwarzen und weißen Sesamsamen